EU-Datenschutz: Ex-Datenschutzbeauftragter übt scharfe Kritik

Kollege Thomas Giesen heute in der Süddeutschen, kritisch zum EU-Datenschutz: “Es kann keine freie Gesellschaft bestehen, wenn die privatrechtliche Verarbeitung von Informationen grundsätzlich einer Befugnis bedarf.

Kommentare

Kommentieren:

*


*